Sportfreunde Albaum 1947 e.V.

Sportfreunde Albaum 1947 e.V.

15, Nov 2021
Wichtiger Auswärtssieg in Rönkhausen

Am vergangenen Sonntag musste unsere Erste zum Tabellennachbarn aus Rönkhausen. Leider standen die Vorzeichen für die Partie nicht gut, denn unsere Verletzten-Misere spitzte sich noch weiter zu, sodass wir auf die Mithilfe unserer Zweiten angewiesen waren.

Durch die vielen Umstellungen merkte man unserem Spiel zunächst eine gewisse Unruhe und vor allem Ungenauigkeit an. Das Team aus dem Glingebach-Tal startete hingegen energischer und hatte zu Beginn zwei gute Gelegenheiten, bei denen uns Keeper Fabi Grobbel aber vor einem frühen Rückstand bewahrte.

Nach Überstehen dieser Phase nahmen wir mehr und mehr am Spielgeschehen teil und hatten ebenfalls zwei gute Gelegenheiten, die jedoch von gegnerischen Verteidigern noch geblockt werden konnten. Nach 35 Minuten besorgte Janik Schmidt per Lupfer über den herauseilenden Keeper die 1:0 – Führung, ehe Patrick Schauerte einen Fehlpass der gegnerischen Defensive bestrafen konnte und für den Doppelschlag und die 2:0 – Halbzeitführung sorgte.

Nach Wiederanpfiff passierte zunächst wenig, ehe wir über Linksaußen durchstarteten und Marvin Büdenbender per Flanke fanden, der im 16er nur per Foul gestoppt werden konnte. Den fälligen Strafstoß verwandelte Janik Schmidt sicher.

Im Gefühl einer sicheren 3:0 – Führung schalteten wir danach jedoch zwei Gänge zurück und ließen den Gegner (Kopfballtreffer nach Standardsituation, 68. Min) auf 1:3 herankommen. Spätestens als der TVR in Minute 76 einen Elfmeter verwandelte, witterte auch die Heimmannschaft wieder Morgenluft, kam jedoch bis zum Schluss zu keiner ganz klaren Torgelegenheit mehr. Kurz vor Abpfiff sorgte Patrick Schauerte per Direktabnahme für den 4:2 – Endstand, der uns drei ganz wichtige Punkte beschert. Ein Lob geht raus an die Mannschaft, die stark gebeutelt auf Grund der vielen Verletzten, mit einer geschlossenen Mannschaftsleistung und viel Teamgeist diesen Sieg errungen hat.

WICHTIG:
Aufgrund von Totensonntag spielen wir bereits am Samstag, 20.11. um 14.30 Uhr in Helden!